Antenne Baldrian

02. Juni 2018 Baldrian 025 - 1918: Lenin und die russische Revolution

Baldrian 024 - 70 Jahre Israel

Wir reden über das heutige Geburtstagskind Israel.
Dominik berichtet von seinen Ferienabenteuern.
Zu guter letzt gibts noch ein bisschen Meta.

Baldrian 023 - Gesundheit! Danke!

Immer höhere Krankenkassenprämien, immer höhere Ansprüche an die Gesundheitsversorgung: Geht es um das Gesundheitssystem, gibt es wahrlich viel zu besprechen. Wir haben das getan, gemeinsam mit einer Ärztin und einem Gesundheitsökonomen.

Baldrian 022 - 1918: Eine kleine Geschichte der Suva

Anschallen bitte! Wir reisen wieder einmal zurück in das Jahr 1918. Diesmal schauen wir uns die Gründung der Suva an und welche Bedeutung die Debatte über Sozialwerke in der damaligen Zeit hatte. Zudem reden wir über die Internierung von kriegsversehrten ausländischen Soldaten in der Schweiz zur Zeit des Ersten Weltkriegs.

Baldrian 021 - Aufstand in Armenien

Wir reden über Armenien, den Aufstand gegen Sersch Sargsjan, die Geschichte des Landes, aktuelle Konflikte mit Nachbarstaaten und die schönen Landschaften.
Zudem berichtet Dominik über Mario Fehrs Nulltoleranz gegen Bierduschen und zum Abschluss spielen wir Fussball und reden dabei über Fussball.

Baldrian 020 - #FreeWeini

In Folge 20 erzählt Dominik von seiner Pressereise in die Türkei. Claudio stellt die knallharten Fragen.

Baldrian 019 - Parlamentswahlen in Ungarn

Wir besprechen die Wahlen in Ungarn und das Referendum gegen das Observationsgesetz betreffend den Sozialversicherungen. Dominik weilt in Istanbul und ist ins Studio zugeschaltet.
Wegen Verbindungsschwierigkeiten eine etwas chaotische Folge. Dank Doppelaufnahme und Audioschnitt mit dem Zweihänder trotzdem in hörbarer Qualität und ohne grössere Aussetzer.
Zudem können wir es nicht lassen und bringen kurze Sportmeldungen, bis die Verbindung endgültig abreisst.

Baldrian 018 - 1918: Antisemitismus und Fremdenpolizei

In unserer monatlichen 1918-Folge behandeln wir den Antisemitismus in der Schweiz vor hundert Jahren. Ausserdem sprechen wir über den Wandel im Umgang mit Einwanderung, der sich während den Kriegsjahren vollzog und schliesslich in der Gründung der Fremdenpolizei mündete.

Quellen:

"Schtetl an der Sihl" von Karin Huser Bugmann
"Antisemitismus in der Schweiz" von Aaron Kamis-Müller

Baldrian 016 - DDR-Unrecht mit Wolfgang Welsch

Diese Woche haben wir etwas Spezielles für euch: Der DDR-Widerstandskämpfer Wolfgang Welsch erzählt über sein Leben: Stasi-Haft, Fluchthilfe und drei Mordversuche. Danach behandeln wir das Überwachungsgesetz, mit dem die Sozialversicherer den Missbrauch bekämpfen wollen und sind der Meinung, dass das in eine ungute Richtung geht.